Installation der Premier+ 2 Intro Software

Ihr wisst ja, dass eine kleine Schnupper Sticksoftware Bestandteil des Lieferumfangs der PFAFF® creative™ 1.5 ist.

Die 6D Embroidery Intro Software heißt ab jetzt Premier+ 2 Intro Sticksoftware.

Alle, die schon mit der 6D Embroidery Intro oder der Premier+ Intro arbeiten, können nun die neue Version installieren. Diese steht nun wahlweise für Windows und für Mac zur Verfügung.

Für alle, die gleich die neue Version der Intro Software für Ihre PFAFF® creative™ 1.5 herunterladen möchten, hat sich der Ablauf nicht viel verändert, aber was sich geändert hat, haben wir hier für euch zusammengefasst.

Der Link auf das Portal zum Herunterladen der Intro Software ist unverändert:

 

www.vsmsoftware.net/registration/embroideryintro

 

Nur findet ihr hier ab jetzt die Premier+ 2 Intro Version statt der 6D Intro oder der Premier+ Intro.

Benutzt den Link oben, den ihr auch in der Anleitung (PDF) auf dem USB-Stick eurer creative™ 1.5 findet, um zum Softwareportal zu kommen. Meldet euch dort mit einem bereits vorhandenen Konto an oder registriert ein neues Konto.

Ladet entweder die Installationsdatei für Windows oder für Mac herunter und installiert die Intro Software durch einen Doppelklick auf die heruntergeladene Datei, die in eurem Download-Ordner des Browsers liegt.

Nach der Installation könnte Ihr über das P+ Smybol auf eurem Desktop einen Ordner öffnen, dort auf "Premier+ 2 Configure" klicken und im Menü über den Punkt "Freischalten" die Software mit dem beiliegenden (DIN A4 Blatt) Produktschlüssel freischalten.

So, dann seid ihr fertig und der Stickspaß kann beginnen!


Jetzt haben wir noch einen weiteren Hinweis:

Das Dateiformat zum Speichern der Designs ist absofort eine .vp4 -Datei. Das ist ein Format, das viele Programminformationen zum Design mit abspeichert. Das ist vorteilhaft, wenn ihr ein Design wieder im Programm aufruft, es ist somit flexibler zum Wiederbearbeiten.

Eure PFAFF® creative™ 1.5 benötigt das Dateiformat .vp3 zum Sticken. Das heißt, bevor ihr eine Datei des Premier+ 2 Intro Programms auf den USB-Stick zum Absticken speichert, klickt ihr im Menü auf "EXPORTIEREN" und ändert das .vp4 Format in .vp3 Format um.

Wir wünschen euch viel Spaß!

Zurück

Letzte Kommentare

Kommentar von Karin Lindner

Hallo Ihr Lieben,
erstmal vielen Lieben Dank für die schnelle Hilfe.
Aber ich glaube Ich habe immer noch was falsch gemacht.
Nachdem ich mich endlich richtig angemeldet habe und eine Verbindung aufbauen wollte bekam ich die Meldung :
Keine Netzwerklizenz gefunden. 17: Keine Server- Reaktion auf den Client-Broadcast.
Dann habe ich zweimal die App gelöscht und neu installiert.
Jetzt hab ich noch die Meldung:
Keine Netzwerkfreischaltung zu finden. 210018: Die Funktion ist in dieser Version nicht Verfügbar.
Wenn ich die App öffnen will. Vorher konnte ich zu mindestens das Basisprogramm nutzen.
Ich habe schon meine Firewall überprüft und das Programm freigeschaltet.
Dann habe ich ein Programm gekauft um das Netzwerk und das System zu reparieren aber nichts hat geholfen.
Könnt ihr mir bitte noch einmal Helfen?
Vielen Lieben Dank

Karin

Kommentar von Karin Lindner

Hallo,

ich hoffe es kann mir hier Jemand helfen.
Ich habe Gestern ein mySewnet™-Abonnement PLATINUM abgeschlossen und natürlich gleich bezahlt. Die Rechnung kam sofort aber kein Freistellung Code. Jetzt hab ich ein Abo für 40€ kann es aber nicht nutzen. Sewnet ist nur per Mail erreichbar. Dort habe ich hingeschrieben aber keine Antwort bekommen.
Weiß Jemand was ich tun kann

Schon mal vielen Lieben Dank für die Hilfe

Karin

Antwort von PFAFF

Hallo Karin,
bei der Bestellung des Abos für einen Monat wird dein mySewnet-Konto direkt freigeschaltet. Ich sehe das Abo auch auf deinem Konto. Du müsstest jetzt noch in die Software gehen, starten und dann links am Rand in die Einstellungen. Dort kannst du oben die E-Mail deines mySewnet-Kontos + Passwort eingeben, anmelden und dann darunter noch diesen Computer freigeben und dann sollte alles funktionieren. Du kannst 2 Geräte gleichzeitig so freigeben oder auch wieder die Freigabe aufheben und auf einem anderen Gerät verwenden.
Viele Grüße vom PFAFF Team

Kommentar von Maximilian Rein

Ich habe kürzlich eine Pfaff Smart 300e erhalten, die ursprünglich wohl mit der 3D Software lief. Leider lag keine CD oder anderes Zubehör bei und mit der Premier Software lässt sich kein passender Treiber finden. Kennen Sie vielleicht noch eine Möglichkeit, die Maschine zu nutzen?

Kommentar von Gabriele Lotz

Hallo,

ich hätte die Möglichkeit, eine Pfaff Creative 1.5 aus dem Pfandleihaus zu bekommen. Allerdings ist es nur die Maschine mit der Stickeinheit, keinerlei Zubehör. Da ich als Hauptmaschine die Performance habe, sollten die Füße usw. ja kompatibel sein. Was ist aber mit dem Zugangscode zur Sticksoftware? Ich habe nur Preise ab 400,00€ gefunden, dass würde dann den NP übersteigen. Und ist etwas auf dem USB Stick der laut Beschreibung dabei war oder kann ich auch jeden anderen Stick nutzen? Ich bin Stickneuling und in meinem Kopf türmen sich Fragen über Fragen auf. Können Sie Licht ins Dunkel bringen?
Vielen Dank und Grüße

Kommentar von Margot Loerzer

Hallo, meine Frage zur creaive1,5. Ich habe den Embroidery cutwork Needle Kit gekauft, sollte auch auf dieser Maschine funktionieren. Leider bekomme ich die Stickereivorlagen nicht auf den Stick gespeichert Was muss ich tun, damit das funktioniert. Vielen Dank für Ihre Antwort und Hilfe.

Kommentar von Gabi Wallner

Hallo liebes pfaff Team
Wenn ich mir eine gebrauchte creativ 4.5 von privat kaufe, bekomm ich da die Software dazu ? Oder muss ich die dann neu kaufen ? Denke es ist ja alles personalisiert. Mfg gabi

Sie möchten diesen Beitrag kommentieren?

Um diesen Beitrag kommentieren zu können, müssen Sie registriert und eingeloggt sein. Sie haben sich bereits registriert? Dann loggen Sie sich einfach links unten ein!

Sie sind bei uns noch nicht registriert? Hier können Sie sich gleich registrieren